Digitalisierungsoffensive Rheinhessen

IHK für Rheinhessen, RPR-Unternehmensgruppe und Volkshochschule Mainz starten gemeinsam Digitalisierungsoffensive Rheinhessen

"Bei der digitalen Tranformation steht die Weiterbildung der eigenen Fachkräfte für die Unternehmerinnen und Unternehmer an erster Stelle."
Günter Jertz
Hauptgeschäftsführer IHK für Rheinhessen

Mit der „Digitalisierungsoffensive Rheinhessen“ wollen die Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen (IHK), die RPR Unternehmensgruppe und die Volkshochschule Mainz e.V.  die Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen. Eingesetzt werden zwei Instrumente:

Vorträge & Workshops

Bei Veranstaltungen des IHK hub Rheinhessen werden zentrale Themen der digitalen Transformation aufgegriffen und ihre Umsetzung in die betriebliche Praxis diskutiert.  Über 1.000 Besucher haben bereits an Workshops, Vorträgen und Sprechtagen der Digitalisierungsdachmarke der IHK teilgenommen. Im Juli 2019 bietet die IHK hinzukommend erstmalig eine „Summerschool“ zur Digitalisierung an. Informationen und Termine folgen im April 2019.

Qualifizierungsmodul "Digital-Index"

Das zweites Instrument der Digitalisierungsoffensive ist das Qualifizierungsmodul „Digital-Index: Onlinesichtbarkeit im Mittelstand“.  Als Analyse- und Planungswerkzeug für die Weiterbildung eigener Fachkräfte wird das Modul in IHK-Zertifikatslehrgänge integriert, welche die Volkshochschule Mainz e.V. in Kooperation mit der IHK für Rheinhessen anbietet. In dem Modul werden durch Fachreferenten der RPR Unternehmensgruppe praxisnah anwendungsorientierte Kompetenzen vermittelt, mit denen die Wahrnehmbarkeit von Unternehmen in der digitalen Welt bestimmt und optimiert werden kann.

Durch die Integration in bestehende IHK-Zertifikatslehrgänge wird der Anwendungstransfer der vermittelten Digitalkompetenzen in die betriebliche Arbeitspraxis der Teilnehmenden gefördert. Da es sich dabei um Querschnittskompetenzen handelt, wird das Modul nicht nur in einschlägige Lehrgänge der digitalen Medien  (Social Media Manager/in und IT-Administrator/in) sondern auch in klassische Funktionslehrgänge wie der Personalentwicklung, Projektmanagement oder Office-Management. Ziel ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig in den verschiedenen Stabsfunktionen zur Gestaltung des digitalen Wandels in den Betrieben zu befähigen.

Angepasst auf den jeweiligen Lehrgang werden die Dimensionen des Digitalindex (2x 90min) für das Fachumfeld dargestellt, für den speziellen Anwendungsbereich analysiert und Praxiserfahrung ausgetauscht. Der Fokus liegt hierbei insbesondere in der Umsetzung für den Mittelstand. Die Integration in weitere Zertifikatslehrgänge wird fortlaufend weiterentwickelt.

Kontakt
  • IHK für Rheinhessen // Schillerplatz 7 // 55116 Mainz
  • digitalisierung@rheinhessen.ihk24.de
  • (06131) 262 1704