Open RAN – Eine neue Option zum Aufbau von 5G Campusnetzen

Datum: 2. Juni 2021

Uhrzeit: 09:00 - 10:00 Uhr

Ort: Digital

2021

In der Vergangenheit gab es nur wenige Anbieter von Radio Access Network (RAN) Infrastruktur Lösungen, die gleichzeitig im Wesentlichen die bekannten, großen Mobilfunkanbieter belieferten.

Seit der Gründung der O-RAN Alliance im Jahr 2018 (u.a. durch die Deutsche Telekom), mit der Zielsetzung offene Standards und Schnittstellen für das RAN (Open RAN) zu definieren, ändert sich nun die Marktsituation. Es entsteht ein neues Ecosystem aus Hardware-, Software- und Dienstleistungsanbietern, welches neben mehr Wettbewerb auch Innovationen im Bereich der Netzfunktionalität fördern wird. Wieso ist dies speziell für private Netze relevant? Und sind damit maßgeschneiderte Netzarchitekturen für Industrieanwendungsfälle denkbar?

Im Vortrag werden grundlegende Begrifflichkeiten bezüglich der Netzarchitektur und Funktionalität, sowie die Anwendung im Bereich Private bzw. Campus-Netze besprochen. Weiterhin wird der momentan Stand der Technik beleuchtet und ein Überblick über die Zielsetzungen der verschieden Industrievereinigungen im Bereich Open RAN sowie die öffentliche Förderung von Open RAN gegeben.

Michael Orzessek, Industry Solution Director – Wireless, Keysight Technologies Deutschland GmbH